in70mm.com
Rumour Mill
Sign up for e-news
Seach page
Updates

in70mm News
2015 | 2014 | 2013
2012 | 2011 | 2010
2009 | 2008 | 2007
2006 | 2005 | 2004
2003 | 2002 |

The 70mm Newsletter
2005 | 2004 | 2002
2001 | 2000 | 1999
1998 | 1997 | 1996
1995 | 1994

70mm Film Festival
Todd-AO Festival
KRRR! 70mm Seminar
Widescreen Weekend
Now Showing in 70mm
In foreign language
Auf Deutsch
 

70mm Film
"The Master"
"Oklahoma!"
"Scent of Mystery"
"2OO1"

Large Format Film
Todd-AO
Super Panavision 70
Technirama
Showscan
Cinerama
Cinemiracle
70mm Blow-up
SENSURROUND

Interview & People
Short stories
Widescreen Academy
The End

in70mm.com Library
70mm and Cinerama
DP70 Projector
70mm Projectors
Rama Galore
Cinerama Remaster
70mm Engagements
65/70mm Workshop

About in70mm.com
Disclaimer
Testimonials
Table of Content
Contact | Staff
Resources
Friends & Sponsors

 

 
eXTReMe Tracker
Visit biografmuseet.dk about Danish cinemas
(in Danish)

 

Der Mann mit der Kamera. Coburgs Filmchronist
Von Manfred Romboy
Coburgs Filmchronist von Manfred Romboy, DGPh Lust am Film wurde dem 1941 geborenen Jürgen A. Brückner quasi in die Wiege gelegt. 1938 hatte sich sein Vater Rudolf Brückner, ein Coburger Fabrikant, eine Siemens-Filmkamera gekauft. Es versteht sich, dass als beliebte Filmobjekte auch seine beiden Söhne herhalten mussten. Eventuell hat das katzenartige Abschnurren der väterlichen Doppel 8-Kamera schon im Unterbewusstsein des kleinen Jürgen die Grundlagen seiner später so ausgeprägten Filmaffinität gelegt.
70MM in Varnsdorf – eine neue Hoffnung?
Von Ulrich Rostek
Was macht der Abhängige, wenn ihm das Suchtmittel ausgeht? Er sucht sich neue Quellen. Nachdem das traditionelle Widescreen Weekend in Bradford auf den Herbst verschoben wurde und ich das 70mm-Event in Krnov aus terminlichen Gründen leider nicht wahrnehmen konnte, war ich froh, auf „In70mm.com“ die Ankündigung eines bislang noch nicht in Erscheinung getretenen 70-mm-Festivals im tschechischen Varnsdorf zu entdecken. Gespannt machte ich mich auf einen wieder einmal weiten Weg.
Vergessen Sie „The Hateful Eight“, hier kommen die glorreichen Zehn!!!
Von Mark Lyndon
Willkommen, Bienvenue, Welcome! Meine Damen und Herren, Ladies and Gentlemen, es bereitet mir große Freude, diese Begrüßungsworte für das zehnte Todd-AO-Filmfestival in diesem vielversprechenden Jahr hier in der Schauburg in Karlsruhe zu schreiben.
FLAMMENDE JAHRE. Der erste 70mm Panorama-Spielfilm
Von
Ruth Pergen & Klaus Zunker
Der Mensch ist groß. Aber wie schwer ist es, seine Größe, seine Größe in Leid und in Freude, zu erkennen und schwerer noch zu gestalten. Der berühmte ukrainische Schriftsteller und Regisseur Alexander Dowshenko besaß diese Menschenliebe und diese künstlerische Meisterschaft, in all seinen Werken dem Menschen ein Denkmal zu setzen.
“Wehrhafte Schweiz” Restaurierung im Schauburg-Cinerama
Von Herbert Born

Einer meiner Mitarbeiter, Vincent Koch, hat aber seit vielen Jahren ein Computer Bildbearbeitungsprogramm geschrieben und ständig weiterentwickelt, das aus den gefadeten Bildinformationen den Ursprungszustand zurückrechnen kann. Darauf hin und nach einigen Test bekamen wir den Auftrag, diese Restauration er 3 Filmrollen durchzuführen
Widescreen Weekend – Es ist Tradition!
Von
Ulrich Rostek
Auch ein ungesunder Lebensstil gehört zu den Traditionen des Widescreen Weekend. Die Hochgeschwindigkeits-Druckbetankung mit Drinks und Snacks während der knapp bemessenen Pausen ist nicht unbedingt das, was Ernährungswissenschaftler für erstrebenswert halten. Aber was tun? Keine Zeit! So ein Film-Marathon ist schliesslich harte Arbeit. Wir sind nicht zum Vergnügen hier.
Das Vergessene Tal In Innsbruck
Von Udo Heimansberg
1969 wurde im Gschnitztal in Tirol in der Nähe des kleinen Ortes Trins der Film "Das Vergessene Tal" gedreht. Zu den Dreharbeiten eingeflogen wurden Stars wie Michael Caine, Omar Sharif, Per Oscarsson und Florinda Bolkan, Einheimische spielten mit als Statisten und verwandelten sich so in ihre Vorfahren zur Zeit des 30jährigen Krieges.
Dieter Gäbler Verstorben
Von Herbert Born
Dieter Gäbler verstarb vergangenen Mittwoch, 5. März 2014 nach schwerer Krankheit. Viele Gäste unseres 70mm Festivals lernten Dieter Gäbler als einen aufgeschlossenen und freundlichen Zeitzeugen kennen, der zweimal als Ehrengast unser Festival besuchte.
Cinerama unterm Sternenhimmel
Von Cameron  Glendinning

Es begann, als mir zu Ohren kam, dass ein gewisses Lager geräumt werden sollte, in dem sich viele Cinerama-Filme befanden. Ein paar bestimmte Jungs hatten die Leute dort belogen und ihnen vorgegaukelt, sie wollten das Magnetfilm-Material wiederverwenden, während sie in Wahrheit nur die Soundtracks anhören wollten.
Todd-AO Festival - 70mm Foreword for 2013
Von Born & Hauerslev
Herzlich willkommen beim 9. Todd-AO Festival in der Schauburg in Karlsruhe! Das internationale 70mm-Filmfestival, wo Filme im GROSSFORMAT so vorgeführt werden, wie es ursprünglich gedacht war: IN 70MM auf der GEKRÜMMTEN Leinwand. ...Und jetzt: „Gong“, Projektor starten, Vorhang auf, Beleuchtung dimmen, Blende auf, Scharfstellen, Soundcheck.....Film ab.........Auf ein weiteres unvergessliches Wochenende in der Schauburg!
Interview mit Kameramann Peter Rohe
Von Gerhard Fromm
Von der technischen Seite her hatte man sich von Anfang an für das 70-mm-Format entschieden, da der Film auf einer extrem großen Leinwand gezeigt werden sollte. Mit 6 mal 18 Metern hat die Leinwand zwar etwa die Größe eines Drive-In-Kinos, der Zuschauerraum im BMW-Museum ist dagegen unverhältnismäßig klein. Bei etwa 120 Besuchern sitzt man praktisch direkt vor Korn und Auflösung.
DP70: Die Geschichte des Todd-AO Projektors
Von Thomas Hauerslev
Heute haben die meisten Kinos auf digitale Vorführverfahren umgestellt und der DP70 wird - wie auch alle anderen Filmprojektoren - nur noch selten benötigt. In den meisten Kinos haben sie nun ausgedient, es gibt jedoch ein paar rühmliche Ausnahmen wie etwa die Schauburg oder andere 70mm-Kinos.
Warum sollte man 700 km fahren um Hamlet in 70mm zu sehen?
Von Ulrich Rostek
Ich las es auf “in70mm.com” – wo auch sonst? Kenneth Branaghs „Hamlet“ sollte in Schloss Kronborg aufgeführt werden, dem Ort, an dem Shakespeares Drama ursprünglich spielt. Das ganze sollte in 70 mm und 6-Kanal-Magnetton gezeigt werden, also perfekt geeignet, um ein wortgewaltiges Shakespeare-Drama wiederzugeben. So ein Ereignis würde es so schnell nicht wieder geben. Aber für mich als ein Kind des Ruhrgebiets liegt Helsingör nicht gerade um die Ecke. Würde sich eine Fahrt von über 700 km lohnen nur für einen Film?
 
 


Todd-AO, ein neues Filmverfahren
By Philips Press, 1956
Den Besuchern der Photokina Köln 1956 wird zum ersten Mal auf europäischen Boden ein neues, sehr eindrucksvolles Filmverfahren vorgeführt, bei dem die Zuschauer nicht mehr passive Betrachter bleiben, sondern gewissermaßen in das Spiel auf der Leinwand einbezogen werden.
"The Master" - Die Deutschland-Premiere in Panavision Super 70
Von Clemens Scherer
Für eine Präsentation im Rahmen ihres 8. TODD-AO Festivals erhielt sie kurzfristig und überraschend eine 70mm Kopie des neuen Films von Paul Thomas Anderson. Auf diese Deutschlandpremiere von "The Master" konnte man sehr gespannt sein.
Victor Young 1900 - 1956
Von Udo Heimansberg
Victor Young wurde in Chicago in eine musikalische Familie hineingeboren- seine Eltern waren viel auf Tournee und schickten den kleinen Victor 1906 nach Warschau zu den Großeltern.
"The Master" Presseheft
Von Schauburg Kino
Ein eindrucksvolles Portrait von Herumtreibern und Suchenden im Amerika der Nachkriegszeit, schildert den Weg des Marine-Veterans Freddie, der verstört und orientierungslos aus dem Krieg zurückkehrt, bis er in den Bann einer Bewegung namens „The Cause“ sowie ihres charismatischen Anführers Lancaster Dodd.
Anmerkungen zu den dreharbeiten Von "Lawrence von Arabien"
Von Mike Fox
"Lawrence of Arabia" nach mehr als einem halbes Jahrhundert als bestes Beispiel für Wüstenfotografie in der Geschichte des Spielfilm gelten kann. Ich wüßte nicht, was ein heutiger Kameramann tun könnte, um das zu schlagen oder auch nur damit gleichzuziehen.
Fricke & Magidson and The Making of "Samsara"
Wir haben ein 70mm-Kamerasystem verwendet, das es so bereits seit 50 Jahren gibt und das immer noch die qualitativ hochwertigsten Aufnahmen liefert. Der Transport des Films und der Ausrüstung von einem Drehort zum andern ist natürlich sehr kostspielig und schwieriger denn je.
Roadshow Ways To Zlín And Prague
Von
Jean-Pierre Gutzeit
Zum 50. Jubiläum des „Zlín Film Festivals“ Anfang Mai 2010 in der tschechischen Republik erhielt ich eine Einladung der Programm-Betreuerin Marketa Pasmova, um eine frisch aus der Taufe gehobene 70mm-Filmereihe zu begleiten.
Für jeden etwas auf dem 7. Todd-AO 70mm Festival im Schauburg Filmtheater
Von Brian Guckian
Das diesjährige 70mm Festival lockte Gäste aus ganz Europa, einige kamen sogar aus den USA angereist. Die Teilnehmer erhielten eine ausführliche Festival-Broschüre, die den sowohl lehrreichen als auch unterhaltsamen Aspekt des Festivals auswies, das für alle ernsthaften Freunde des Filmes und des Kinos ein „Muss“ ist.
Hallo Hollywood ... hier spricht Anna!
Von Anna Rudschies
Ich werfe das Gepäck in eine Ecke, ziehe mich um und haste zur Schauburg. Erst als ich vor dem handgemalten Festivalposter stehe, auf dem die wunderbaren Worte „70mm“, „Todd-AO“ und „Cinerama“ prangen, fällt die Anspannung von mir ab und verwandelt sich in pure Freude.
Kevin Brownlow Interview - Part 1
Von Mark Lyndon
Meine Mutter sagte, ich solle sofort nach Hause kommen – und das tat ich; sie sagte, Abel Gance sei im NFT, er hätte gerade Kontakt aufgenommen.
Kevin Brownlow Interview - Part 2
Von Mark Lyndon
Der Film begann schlichtweg als jugendliche Angeberei. Ich hatte nicht die Absicht, den Film zu machen
70mm-Filmfestival in der Schauburg
Von Dr. Peter Kohl 
Für die Freunde des 70mm-Films findet die schönste Bescherung des Jahres nicht im Dezember an Weihnachten statt, sondern Anfang Oktober in der Schauburg.
…in Sensurround,  Eine neue Dimension für den Film
Von Thomas Hauerslev
Manchmal sieht man einen Film der einen so starken Eindruck hinterlässt, dass man ihn für viele Jahre nicht vergessen kann. 1980 sah ich den Film ”Erdbeben” in Sensurround, was ich bis heute nicht vergessen habe.
 
 
As Good As It Gets
By Anna Rudschies
Seitdem ich diese Kolumne plane, versuche ich, etwas Schlechtes am diesjährigen Festival zu finden. Der Fairness wegen. Lieber Herr Born … ich habe nichts finden können. Nobody does it better.
Todd-AO at the Savoy
By Udo Heimansberg
There were not too many 70mm screenings at the Savoy, because Düsseldorf already had six Todd-AO and one Cinerama theatre
VistaVision Introductions
Von Wolfram Hannemann
Einmal mehr laden wir Sie ein zu einer Reise in die Vergangenheit, als das gute alte Hollywood noch Hollywood war und sich mit wahrem Ideenreichtum gegen die drohende Konkurrenz des Fernsehens zur Wehr setzte.
VistaVision Review
Von Werner Neuner
Am 6.+7.Juni 2009 fand das 2.Widescreen-Festival in Karlsruhe in der Schauburg statt. Dieses Mal war das Motto „VistaVision, Technicolor und Perspecta Sound“.

GERHARD'S GERMAN VERSIONS

Go to Gerhard Witte's in70mm.com Library

Berg der Kinoträume: Paramounts VistaVision
Von Christian Appelt
Die amerikanische Filmindustrie suchte eine Lösung für ein kaum lösbares Problem: Wie war der Rückgang des Kinobesuchs zu stoppen?
„Erdbeben“ in der Schauburg
Von Wolfram Hannemann
Es muss fast 30 Jahre her sein, dass ich "ERDBEBEN" (OT: "EARTHQUAKE") zum ersten Mal gesehen habe, als der Film hier in Deutschland in die Kinos kam. "ERDBEBEN" hat mich sehr beeindruckt.
"Play Time" In 70mm
By Rene Moser
Der Auftakt zum 30-Jahr-Jubiläum des Xenix ist eine Veranstaltung der einmaligen Art, da in der Schweiz kein 70mm Kino mehr existiert und wir die für die Projektion im Volkshaus erforderliche Technik exklusiv für den 4. Januar von Hamburg nach Zürich holen.
Rückeroberung der Kinos!
Von Thomas Hauerslev

In den 50er und 60er Jahren gab es weniger als 100 Filme in 70mm. Dennoch haben diese Titel einen derartigen Zauber entwickelt, wie das Königtum Kino, so dass Fans aus allen Teilen der Welt anreisen, um sie zu sehen.
Jäger Der Verlorenen Filmschätze
Von Wolfram Hannemann
Es ist eines der Highlights, auf das ich mich jedes Jahr aufs neue freue: das „Widescreen Weekend“ im englischen Städtchen Bradford.
Grant's Blow-Up-Tagebuch
By Grant Lobban
Mit "Blow-up" bezeichnet man eine 70mm Kopie, die durch optische Vergrößerung eines kleineren Formates, meistens 35mm, hergestellt wurde.
Georg Fricker ist tod
By Peter Kohl, Karlsruhe
Der große Karlsruher Kinomacher Georg Fricker ist tot. Er starb am vergangenen Samstag [07.06.2008] in einem Klinikum bei München.
Traumreise Unter Weissen Segelen
Von
Jürgen A. Brückner
Jürgen A. Brückner zeigt den ersten deutschen 70mm Farbgrossfilm. "Flying Clipper, Traumreise unter weißen Segeln" Eine Produktion der M. C. S. - Film K. G. Rudolf Travnicek in "MCS 70" modern cinema systems Sechs-Kanal-Stereoton und Eastmancolor.
VistaVision Weekend @ Schauburg
By Herbert Born
The Schauburg Kino in Karlsruhe celebrates VistaVision including "Vertigo" in 70mm + a rare charity screening of "The Alamo"
Traumreisen auf breitem Filmband: Das M.C.S.-70-Verfahren
By Christian Appelt
Ein Zufall bringt die Modern Cinema System K.G. mit einem genialen Erfinder und Filmtechniker zusammen: Der Norweger Jan Jacobsen
MCS 70 Field Camera
By Christian Appelt
Wir danken sehr herzlich M. Jean-René FAILLIOT, Kopierwerk Gulliver-Arane, Paris, der die Fotoaufnahmen der MCS-70 Kamera anfertigte und uns zu Verfügung stellte.
In Technicolor, CinemaScope & stereophonischen Magnet-Ton
By Herbert Born
1. Widescreen-Weekend in der Schauburg. CinemaScope mit dem 4-Kanal-Magnet Raumton in den schönsten Technicolor-Farben.

• Go to Zur drohenden Schließung des Berliner ROYAL-PALAST
Von Jean Pierre Gutzeit
• Go to Rückblick auf das Karlsruher Wochenende 2005
Von Clemens Scherer:
• Go to Eine historische Betrachtung
Von Grant Lobban:
• Go to Die Restaurierung von „Tatis herrliche Zeiten“
• Go to
CinemaScope 55
• Go to 70mm Festival in Frankfurt am Main |


 

Updated: 12-08-2015